Michel Blanc-Dumont

Michel Blanc-Dumont

Der Zeichner Michel Blanc-Dumont wurde 1948 in Saint-Amand-Montrond in Frankreich geboren. Er interessierte sich früh und leidenschaftlich für die Geschichte des amerikanischen Westens. Während seines Besuchs einer Kunstakademie zeichnete er bereits seine ersten Comics. Anfang der siebziger Jahre illustrierte er zahlreiche Indianerlegenden der Jeunes Années, und 1974 begann er in dem kurzlebigen Monatsmagazin Lucky Luke mit den Abenteuern Jonathan Cartlands, die er nach Texten von Laurence Harlé gestaltete. Diese Serie zeichnet sich durch eine ebenso realistische wie detailreiche Darstellung aus. Die beiden Künstler setzten ihre Zusammenarbeit mit großem Engagement und nicht geringem Erfolg zunächst in der Wochenzeitschrift Pilote und dann in dem Monatsmagazin Charlie fort.
Zusammen mit Michel Greg schuf Blanc-Dumont 1990 die Serie um einen amerikanischen Flieger.
Zusammen mit dem Autor François Corteggiani schuf er einige Folgen der Jugendabenteuer von Blueberry.

Manganet
Egmont Graphic Novel
Egmont Balloon
Schneiderbuch
nach oben