Derib

Derib

Claude de Ribeaupierre alias Derib wird am 8. August 1944 im Schweizer Kanton Waadt geboren. 1965 tritt der aufstrebende Comickünstler in das Studio von Schlümpfe-Schöpfer Peyo ein und zeichnet schon bald für berühmte Magazine wie Tintin, Spirou und Pilote. Mit seinen beiden langlebigen Westernserien Yakari (ab 1973) und Buddy Longway (ab 1974) wird Derib berühmt. Andere wichtige Werke von ihm sind u.a. Jo (1991), einen der ersten Comics zum Thema AIDS, und Red Road, ein weiterer Westerncomic, für den er 1994 den Max-und-Moritz-Preis erhält.

Manganet
Egmont Graphic Novel
Egmont Balloon
Schneiderbuch
nach oben