Siku

Siku

Siku – Künstler, Theologe und Musiker – gehört zu Englands führenden Comicschaffenden und Konzeptualisten. Für 2000AD arbeitete er an Judge Dredd und Slaine und an einer Serie namens Pan-African Judges. Außerdem war er für Marvel UK und Com X tätig sowie an einer Reihe von Computerspielen wie Evil Genius beteiligt. In letzter Zeit entwickelte er Konzepte für Fernsehwerbespots und arbeitete freiberuflich für Nike, Nickelodeon IP, eine Doku-Drama-Serie der BBC und eine TV-Zeichentrickserie.

Sikus Arbeiten erscheinen in verschiedenen Büchern wie Images 22: The best of British Illustration und Digital Art Masters und sind vertreten in Dez Skinns Comic Art Now (ein Kompendium der gegenwärtigen internationalen Comicszene; auf Deutsch erschienen im Knesebeck Verlag). Er trat auch im Fernsehen auf und führte Interviews für ITVs The London Programme, Channel 4sThe Big Breakfast, Channel 5s Chris Moyles Show und BBC Ones Heaven and Earth Show. Außerdem hat er Editorials für Magazine und Branchenbücher wie The Art of Game Worlds geschrieben.

Siku ist der Bestsellerautor und Schöpfer des ECC-Comics Die Bibel, die in vierzehn Sprachen übersetzt wurde. Gegenwärtig arbeitet er an einer Vielzahl künstlerischer Projekte. 2011 erscheint bei ECC sein Comic Jesus.

Manganet
Egmont Graphic Novel
Egmont Balloon
Schneiderbuch
nach oben