Jean Léturgie

© Dargaud / Rita Scaglia

Jean Léturgie

Zurück zu allen Autoren und Zeichnern von Lucky Luke(*1947)

1947 im französischen Caen geboren, arbeitete Jean Léturgie zunächst einige Zeit als Sekretär des Schauspielers Serge Reggiani. Beim Verlag Glénat wurde er ein paar Jahre später Pressesprecher und arbeitete für verschiedene Zeitschriften. Für die von Philippe Luguy gezeichnete Serie Percevan schrieb er 1979 sein erstes Szenario. Für Morris‘ Lucky Luke und Rantanplan folgten von 1982 bis 1987 weitere Szenarien.

1988 adaptierte er Lucky Luke für eine Animation; ein Jahr später schuf er Les Tifous für André Franquin. Danach war er als Szenarien-Schreiber für verschiedene Comic-Serien tätig: so zum Beispiel für Cotton Kid, Spoon & White und Polstar. Bei den letzten beiden war sogar sein eigener Sohn, Simon Léturgie, Zeichner.

Manganet
Egmont Graphic Novel
Egmont Balloon
Schneiderbuch
nach oben