Jean-Yves Ferri

Jean-Yves Ferri

Jean-Yves Ferri lebt seit seinem vierten Lebensjahr in Südwestfrankreich, im Départment Ariège. Er lernte mit Comics das Lesen und zeichnete bereits im zarten Alter von 11 Jahren seinen ersten Comic-Strip. Erste Erfolge konnte er Mitte der 90er Jahre als Kinderbuchillustrator verbuchen. 1995 begann seine Zusammenarbeit mit dem in Frankreich sehr bekannten Zeichner Manu Larcenet, als dessen Co-Autor und Szenarist er bis heute wirkt. Albert Uderzos Entscheidung, Ferri als Szenaristen künftiger Asterix-Abenteuer aufzubauen, lag nicht zuletzt an dessen in Frankreich sehr populären Solo-Werk De Gaule à la plage, das einen humoristischen Blick auf (fiktive) Abenteuer des großen Generals wirft. Ferris erstes Asterix-Abenteuer Asterix bei den Pikten erschien im Oktober 2013, gezeichnet von dem neuen Asterix-Zeichner Didier Conrad. 2015 legten beide ein weiteres Asterix-Abenteuer vor: Der Papyrus des Cäsar.

Manganet
Egmont Graphic Novel
Egmont Balloon
Schneiderbuch
nach oben